Fadennudel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fadennudel · Nominativ Plural: Fadennudeln
WorttrennungFa-den-nu-del (computergeneriert)
WortzerlegungFadenNudel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Nudeln eignen sich alle Arten von Fadennudeln, gleich welcher Herkunft.
Die Zeit, 14.08.2000, Nr. 33
Diese Freundin war nämlich ein kleines Schleckermäulchen und hatte es speziell auf meine Fadennudeln abgesehen.
konkret, 1983
Kein Kräutlein bricht ihren Seifenlaugenton; einzige Einlage sind Fadennudeln in derselben Nichtfarbe.
Die Zeit, 20.04.2013, Nr. 16
Zitationshilfe
„Fadennudel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fadennudel>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fadennetz
Fadenmolekül
fadenlos
Fadenlauf
Fadenkreuz
Fadenpilz
Fadenregen
fadenscheinig
Fadenscheinigkeit
Fadenschlag