Fachwerkbauweise, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFach-werk-bau-wei-se (computergeneriert)
WortzerlegungFachwerkBauweise
eWDG, 1967

Bedeutung

Bauwesen
Synonym zu Fachwerk (Lesart 2)

Typische Verbindungen
computergeneriert

errichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachwerkbauweise‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Teilnehmer erlernen den Aufbau von Wand und Decken in der Fachwerkbauweise.
Süddeutsche Zeitung, 11.05.1995
Das Gebäude war erst in diesem Jahr in traditioneller Fachwerkbauweise fertiggestellt worden.
Der Tagesspiegel, 27.08.2001
Das Gebäude-Ensemble in der markanten Fachwerkbauweise bietet in insgesamt 13 Räumen 630 qm Wohnfläche.
Die Welt, 13.01.2001
Diese basiert auf der europäischen Fachwerkbauweise, die in den USA verfeinert wurde.
Die Welt, 19.07.2003
Die ursprüngl. Fachwerkbauweise ist vorherrschend, Patrizierhäuser des 14.-17. Jh. sind als Misch- und Steinbauten errichtet, neben örtl.
o. A.: Lexikon der Kunst - E. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 2975
Zitationshilfe
„Fachwerkbauweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fachwerkbauweise>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachwerkbau
Fachwerk
Fachwelt
Fachvortrag
Fachvokabular
Fachwerkgiebel
Fachwerkhaus
Fachwerkkirche
Fachwerkwand
Fachwissen