Fachgebiet, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFach-ge-biet (computergeneriert)
WortzerlegungFach2Gebiet
eWDG, 1967

Bedeutung

spezielles Arbeitsgebiet, besonders in der Wissenschaft
Beispiele:
naturwissenschaftliche Fachgebiete
das Fachgebiet der Medizin, Technik
auf der Tagung trafen sich Vertreter verschiedener Fachgebiete
auf einem Fachgebiet arbeiten
sich auf ein Fachgebiet spezialisieren
er versteht, beherrscht dieses Fachgebiet
spezieller Geschäftszweig im Handel
Beispiele:
Fachgebiet für Rundfunkersatzteile
das Fachgebiet Maschinenwerkzeuge

Thesaurus

Synonymgruppe
Beruf · Fachgebiet · ↗Metier · ↗Profession
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(die) Kunde · ↗Bereich · ↗Disziplin · ↗Domäne · Fach · ↗Fachbereich · ↗Fachdisziplin · Fachgebiet · ↗Fachrichtung · ↗Forschungsgebiet · ↗Gebiet · ↗Lehrfach · ↗Sachgebiet · ↗Sparte · ↗Spezialdisziplin · ↗Spezialgebiet · ↗Teildisziplin · ↗Teilgebiet · ↗Wissenschaftsdisziplin · ↗Wissenschaftszweig · ↗Wissenszweig
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Biologie Chemie Experte Fachgebiet Infektion Informatik Landessieger Lehrstuhlinhaber Nachwuchswissenschaftler Physik Professur Psychiatrie Spezialisierung Spezialist TU Tellerrand Weiterbildung Wissenschaftler angestammt auskennen betreffend einarbeiten einzeln habilitieren jeweilig medizinisch spezialisieren ureigen verschieden weiterbilden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachgebiet‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Übrigen sind auch Wissenschaftler in der Lage, sich einem neuen Fachgebiet zuzuwenden.
Süddeutsche Zeitung, 27.02.2004
Interessant ist dabei die Zahl der Anträge in den einzelnen Fachgebieten.
Die Zeit, 13.02.1967, Nr. 07
Ich bedauere, daß ein Fachgebiet immer umständlich ist und der Aufklärung bedarf; es ist mir selbst sehr schwer geworden.
o. A.: Einhundertdreiundvierzigster Tag. Freitag, 31. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 30279
Die Autoren, mit denen ich arbeite, schreiben ihre Bücher für Kollegen in vielen, vielen anderen Fachgebieten.
Der Spiegel, 21.02.2000
Von ihr sind wesentliche Impulse zur Entwicklung des gesamten Fachgebietes ausgegangen.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 18
Zitationshilfe
„Fachgebiet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fachgebiet>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fachfremd
Fachfrau
Fachfrage
Fachfotograf
fachextern
fachgebunden
Fachgehilfe
Fachgelehrte
fachgemäß
Fachgemeinschaft