Fachbuchhandlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFach-buch-hand-lung
WortzerlegungFach2Buchhandlung
eWDG, 1967

Bedeutung

Buchhandlung, die vor allem Fachbücher führt
Beispiele:
eine medizinische Fachbuchhandlung
eine Fachbuchhandlung für naturwissenschaftliche Literatur

Typische Verbindungen
computergeneriert

Literatur Uhr Vortrag psychologisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachbuchhandlung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aussicht auf Erfolg bieten allenfalls hochgradige Spezialisierungen in sogenannten Fachbuchhandlungen.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.1998
Philosophiestudenten brauchten in den umliegenden Fachbuchhandlungen nur noch nach „dem Buch“ zu fragen.
Die Zeit, 26.10.1990, Nr. 44
Allerdings fallen sie wohl nur bei großen und Fachbuchhandlungen in nennenswertem Umfang an, und so nimmt die Konzentration in der Branche weiter zu.
Der Tagesspiegel, 16.08.2000
So dürfen staatliche Hochschulen, die mit Bundesförderung errichtet werden, keine Läden haben, obwohl Fachbuchhandlungen hier durchaus Sinn machen würden.
Die Welt, 01.03.2003
Im World Wide Web richten vor allem wissenschaftliche Fachbuchhandlungen virtuelle Ableger ein, ohne einen Quadratmeter zusätzlicher Verkaufsfläche.
Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1991], S. 7800
Zitationshilfe
„Fachbuchhandlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fachbuchhandlung>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachbuchautor
Fachbuch
Fachblatt
Fachbildung
Fachbibliothek
Fachchinesisch
Fachdidaktik
fachdidaktisch
Fachdienst
Fachdiskussion