Führungsgrundsatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Führungsgrundsatzes · Nominativ Plural: Führungsgrundsätze
WorttrennungFüh-rungs-grund-satz

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Erfahrung lehrt, daß es harter Arbeit bedarf, um solche Führungsgrundsätze in die Tat umzusetzen.
Die Zeit, 29.05.1981, Nr. 23
Mit der Zeit werden auf diese Weise wohl auch sowjetische Führungsgrundsätze allmählich in die ägyptische Armee eindringen.
Die Zeit, 06.10.1955, Nr. 40
Als "Polizeilicher Imperativ" wurde er 1988 Führungsgrundsatz der Hamburger Polizei.
Die Welt, 21.11.2005
Okazaki selbst bezeichnet Offenheit gegenüber den Mitarbeitern als einen seiner Führungsgrundsätze.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.2004
Aber ihre Entstehung war das Ergebnis sowjetischer Politik; ihre Bewaffnung, Stärke und Führungsgrundsätze ließen sie als vornehmlich für Polizeiaufgaben geeignet erscheinen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - M. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 4389
Zitationshilfe
„Führungsgrundsatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Führungsgrundsatz>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Führungsgröße
Führungsgremium
Führungsfunktion
Führungsfrage
Führungsfigur
Führungsgruppe
Führungshilfe
Führungsinstrument
Führungsjob
Führungskader