Führerhaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFüh-rer-haus (computergeneriert)
WortzerlegungFührerHaus
eWDG, 1967

Bedeutung

Fahrerhaus
Beispiel:
das Dach, die Tür des Führerhauses

Thesaurus

Synonymgruppe
Fahrerhaus · ↗Fahrerkabine · Führerhaus · ↗Führerkabine · ↗Führerstand · ↗Kabine
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bagger Fahrer Kran Laster Lastwagen Lastzug Lkw Lokomotive S-Bahn Sattelzug Scheibe Truck abreißen ausbrennen ausgebrannt befreien bohren brennend eindrücken eingedrückt einklemmen klettern mitfahren ragen schleudern schneiden springen zerquetschen zerstört zertrümmert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Führerhaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Kamera zog er sich rasch wieder ins Führerhaus zurück.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 311
Er schleppte die junge Frau in sein Führerhaus, erwürgte sie.
Bild, 02.04.2002
China entwickelt sich in einem rasanten Tempo, und da ist es besser, wir sitzen mit im Führerhaus.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.1998
Der Vater schaute ums Führerhaus herum und sah zwei Rotarmisten auf der Straße stehen.
Becker, Jürgen: Aus der Geschichte der Trennungen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1999, S. 322
Vier Mann zu den Truppengaragen und der Rest geht mit mir zu den Führerhäusern!
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 73
Zitationshilfe
„Führerhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Führerhaus>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Führerhauptquartier
Führereigenschaft
Führerbunker
Führerbild
Führerbefehl
Führerin
Führerkabine
Führerkult
führerlos
Führernatur