Füßling, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Füßlings · Nominativ Plural: Füßlinge
Aussprache
WorttrennungFüß-ling
WortzerlegungFuß-ling
eWDG, 1967

Bedeutung

der Teil eines Strumpfes, Kleidungsstückes, der den Fuß bedeckt
Beispiele:
an den Socken einen neuen Füßling stricken
die Füßlinge des Strampelanzuges

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst sechsjährige Kinder kommen auf Anhieb mit den großen Füßlingen zurecht.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.1997
Bis das neue Söckchen da ist, verstecken wir weiterhin unsere abgeschnittenen Socken und müffelnden Füßlinge vor der Männerwelt.
Bild, 09.08.1999
Man erkennt die Experten an ihren weißen Kapuzenanzügen, den Füßlingen und dem Mundschutz.
Der Tagesspiegel, 23.09.2002
Aber eigentlich hat hier die Modeindustrie schon lange Abhilfe geschaffen - mit sogenannten Füßlingen in der Form und Größe von Ballerinas.
Die Zeit, 26.07.2012 (online)
Eingehüllt in eine Toga, die Schuhe in Füßlingen aus grüner Plastikfolie hantiert der Hüne mit Latex- Handschuhen hinter der Glasscheibe einer sterilen Werkbank.
Süddeutsche Zeitung, 30.11.2002
Zitationshilfe
„Füßling“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Füßling>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fusslig
Fußleiste
Füßlein
Fußleiden
fußläufig
Fußmarsch
Fußmassage
Fußmatte
Fußminute
Fußnagel