Fördermittel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fördermittels · Nominativ Plural: Fördermittel
WorttrennungFör-der-mit-tel
Wortzerlegungfördern1Mittel

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Beihilfe · ↗Finanzspritze · Fördermittel · ↗Förderung · ↗Gönnerschaft · ↗Subvention · ↗Unterstützung · ↗Unterstützungszahlung · ↗Zuschuss
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufbau Ost Auszahlung Beantragung Bewilligung Bund Bundesforschungsministerium Einwerbung Existenzgründer Freistaat Gebäudesanierung Gemeinschaftsaufgabe Höhe Millionenhöhe Schaubäckerei Sozialfonds Sponsorengeld Strukturfonds Vergabe Wohnungsbau abrufen beantragen bereitstellen bewilligen bewilligt einwerben erschleichen fließen kürzen zurückfordern zurückzahlen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fördermittel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis zum Abschluss dieses Verfahren Ende 2005 gibt es dafür keine Fördermittel mehr.
Bild, 15.07.2004
Es geht allein um die unsinnig kurzfristige Vergabe der Fördermittel.
Der Tagesspiegel, 30.05.1999
Ihnen nehmen die Übersiedler nicht nur die Jobs, sondern nun auch noch die Fördermittel weg.
Der Spiegel, 19.02.1990
Der Verein reicht beim Verwaltungsgericht Klage gegen die Streichung der Fördermittel ein.
konkret, 1997
Zu diesen Fördermitteln aus dem Budget kommen die Subventionszahlungen hinzu, die zur Sanierung und Unterstützung von ertragsschwachen Betrieben, Kombinaten, Branchen und Wirtschaftsbereichen benötigt werden.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - F. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 24539
Zitationshilfe
„Fördermittel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fördermittel>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fördermenge
Fördermaßnahme
Fördermaschine
Fördermann
förderlich
Fördermöglichkeit
fördern
fördernd
Förderpolitik
Förderpreis