Fördergeld, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fördergeld(e)s
WorttrennungFör-der-geld (computergeneriert)
Wortzerlegungfördern1Geld

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bewilligung Bundesforschungsministerium Millionenhöhe Rückforderung Rückzahlung Schaubäckerei Sozialministerium Vergabe Verteilung Veruntreuung abrufen ausgereicht ausgezahlt beantragen beantragt bewilligen einwerben erschleichen erschlichen fließen gewährt gezahlt staatlich versickern veruntreuen zugesagt zurückfordern zurückverlangen zurückzahlen zweckentfremden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fördergeld‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die deutsche Regierung fror inzwischen 25 Millionen Euro Fördergelder für Ägypten ein.
Die Zeit, 16.08.2013 (online)
Wo sie fehlen, fließt das Fördergeld bald nicht mehr so üppig.
Bild, 03.03.2005
Nur so haben sie überhaupt eine Chance, an Fördergeld zu kommen und an Gesetzen mitzuwirken ", erklärt Haar.
Die Welt, 05.03.2002
Bis ins Jahr 2010 sollen die Fördergelder sprudeln und stetig steigen.
o. A.: Lieben wir sie? Lieben wir sie nicht? Lieben... Solarzellen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Rund sieben Prozent der Fördergelder, schätzt Eva Jakob, gehen an Minderjährige.
konkret, 1982
Zitationshilfe
„Fördergeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fördergeld>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fördergefäß
Fördergebiet
förderfähig
Fördererkreis
Förderer
Fördergerät
Fördergerüst
Fördergesellschaft
Fördergöpel
Förderhaspel