Fällung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFäl-lung (computergeneriert)
Wortzerlegungfällen-ung

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Ausflockung · Ausfällung eines Niederschlags · Fällung · ↗Präzipitation

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antrag Baum Eiche Esche Fichte Genehmigung Kastanie Kiefer Linde Neupflanzung Pappel Urteil ablehnen abstimmen anordnen beabsichtigt beantragen beantragt freigeben genehmigen genehmigt geplant illegal notwendig pflanzen protestieren ungenehmigt verhindern vorgesehen zustimmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fällung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch die Fällungen in der vergangenen Nacht verhindern, konnten sie nicht.
Die Zeit, 04.10.2010, Nr. 40
Der BUND ist lediglich mit der Fällung von 14 kranken Bäume einverstanden.
Der Tagesspiegel, 13.08.2004
Und doch hat das Recht noch kein besseres Verfahren für die Fällung wohlerwogener und gerechter Entscheidungen entwickelt als das hier streitige Verfahren.
o. A.: Siebzigster Tag. Donnerstag, den 28. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 2924
Die »Zumutung« eines ethischen oder ästhetischen »Wertes« enthält ausnahmslos die Fällung eines »Werturteils«.
Weber, Max: Roscher und Knies und die logischen Probleme der historischen Nationalökonomie. In: Weber, Marianne (Hg.), Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre, Tübingen: Mohr 1922 [1903-1906], S. 115
Bei der Samenernte müssen die Stämme, die nicht zur Fällung bestimmt sind, geschont werden.
o. A. [R.]: o. T. [Das Schneiden der ...] In: Praktischer Wegweiser, 15.10.1925, S. 620
Zitationshilfe
„Fällung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fällung>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fallturm
Falltür
Falltritt
Falltreppe
Falltechnik
Fällungsmittel
Fallversuch
fallweise
Fallwild
Fallwind