Fälligkeitstermin, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFäl-lig-keits-ter-min
eWDG, 1967

Bedeutung

Bankwesen Termin, zu dem eine Schuld fällig wird

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anleihe Bundesanleihe Zahlung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fälligkeitstermin‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Chef hätte sich die Streichung vor dem Fälligkeitstermin überlegen müssen.
Bild, 20.11.2004
Fehlt es innerhalb der letzten zwei Jahre an einem Fälligkeitstermin, so entscheidet der Zeitpunkt der Beschlagnahme.
o. A.: Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung (ZVG). In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts (Ergänzungslieferung), München: Beck 1997
Der Fälligkeitstermin hängt vom Tag der Zulassung ab, und wer weiß den schon.
Die Zeit, 08.06.1973, Nr. 24
Nach der bisherigen Praxis seien die Renten den Empfängern allerdings schon einige Tage vor ihrem Fälligkeitstermin gutgeschrieben worden.
Der Tagesspiegel, 07.02.2000
Beim Öffnen der Arbeitsmappe hinterlegt ein Makro offene Rechnungen je nach Fälligkeitstermin in unterschiedlichen Farben.
C't, 2001, Nr. 15
Zitationshilfe
„Fälligkeitstermin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fälligkeitstermin>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fälligkeitstag
Fälligkeitsklausel
Fälligkeitshypothek
Fälligkeitsdatum
Fälligkeit
Fälligkeitszeitpunkt
Fälligstellung
Falliment
Fallissement
Fallit