Fäller, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFäl-ler (computergeneriert)
Wortzerlegungfällen-er
Wortbildung mit ›Fäller‹ als Letztglied: ↗Baumfäller · ↗Holzfäller

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bitte Sie, dem kleinen Deserteur des Zweiten Weltkriegs die gleiche Aufmerksamkeit, Pressepräsentation und Starthilfe zu geben wie dem Fäller und Exekutor von Todesurteilen.
Die Zeit, 09.10.1987, Nr. 42
Ob richtig oder falsch, die Vermutung, daß es in vielen Fäller so war, drängte sich eben jedem auf, hüben wie drüben, einfach gesamtdeutsche Logik.
Die Zeit, 12.04.1963, Nr. 15
Als begehrter grenzüberschreitender Handelsartikel der Firma NUKEM und anderer werden ettiche zehntausend Fäller jährlich quer durch die Republik kutschiert.
o. A.: GIBT DER "ATOMSKANDAL" DEN AKW-GEGNERN RECHT? In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1988]
Zitationshilfe
„Fäller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fäller>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fallensteller
Fallennest
fallenlassen
fallen lassen
fällen
Fallgarn
Fallgatter
Fallgeschichte
Fallgeschwindigkeit
Fallgesetz