Extremist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Extremisten · Nominativ Plural: Extremisten
Aussprache
WorttrennungEx-tre-mist · Ext-re-mist
HerkunftLatein
Wortzerlegungextrem-ist
Wortbildung mit ›Extremist‹ als Erstglied: ↗extremistisch  ·  mit ›Extremist‹ als Letztglied: ↗Linksextremist · ↗Rechtsextremist
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(politisch) extrem, radikal eingestellter Mensch
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

extrem · Extremitäten · Extremist · Extremismus · extremistisch
extrem Adj. ‘äußerst, maßlos, radikal’, im 17. Jh. entlehnt aus lat. extrēmus ‘der äußerste’, Superlativ zu exter, exterus ‘außerhalb befindlich’ (s. ↗extern). Extremitäten Plur. ‘Gliedmaßen’ (16. Jh.), lat. extrēmitātēs (corporis) Plur. ‘die äußersten Teile (des Körpers)’. Im Sing. Extremität ‘äußerste Verlegenheit, Not’ (19. Jh.). Extremist m. ‘Vertreter einer extremen Richtung, Anhänger eines politischen Radikalismus’ (17. Jh.), Extremismus m. extremistisch Adj. (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Extremist · ↗Fundamentalist · Radikaler
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anschlag Terroranschlag Terrorist albanisch algerisch ausländisch bewaffnet ermorden erschießen gesucht gewaltbereit gewalttätig islamisch islamistisch jüdisch kurdisch militant moslemisch muslimisch mutmaßlich palästinensisch protestantisch radikal-islamisch religiös saudisch sunnitisch tschetschenisch töten verüben vorgehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Extremist‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum einen können die Extremisten immer noch labile Regime destabilisieren.
Der Tagesspiegel, 12.03.2002
Der Mord an dem Journalisten müsste den Willen bestärken, die Extremisten zu bekämpfen.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.2002
Es gebe in beiden Lagern Extremisten, die an einem Scheitern interessiert seien.
Nr. 8: Gespräch Kohl mit Mitterrand vom 22. Juni 1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 779
Der Präsident ist ein äußerst krimineller Extremist, der nicht an der Macht bleiben darf.
Der Spiegel, 14.04.2001
Die Extremisten der Französischen Revolution standen dem Christentum feindlich gegenüber.
Lehmann, A.: Malerei und Plastik. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 11023
Zitationshilfe
„Extremist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Extremist>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Extremismus
Extremisierung
extremisieren
Extremform
Extremfall
extremistisch
Extremität
Extremklettern
Extremkurs
Extremposition