Etagenhaus

GrammatikSubstantiv
WorttrennungEta-gen-haus
WortzerlegungEtageHaus
eWDG, 1967

Bedeutung

Haus mit einer oder mehreren Etagen
Beispiele:
in einem Etagenhaus wohnen
das Etagenhaus ist zu verkaufen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Plötzlich knatterte es nachts los, die Projektile pfiffen ums Etagenhaus.
Die Welt, 01.08.2003
Es ist ein Abstellplatz zu ebener Erde unter einem kastenförmigen Etagenhaus.
Die Zeit, 22.05.1987, Nr. 22
Neben dem traditionellen Einfamilienhaus gibt es moderne Etagenhäuser, die indes nur zwei Stockwerke hoch gehalten sind.
Die Zeit, 07.06.1951, Nr. 23
Die Rangverhältnisse in dem biedermeierlichen Etagenhaus an der Elbe entsprachen recht genau der Marktstellung und dem materiellen Erfolg der beiden Maler.
Süddeutsche Zeitung, 01.06.2002
Zwischen den alten Etagenhäusern reihen sich exotische Restaurants, Boutiquen und Antiquitäten-Läden aneinander.
Bild, 24.10.2000
Zitationshilfe
„Etagenhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Etagenhaus>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Etagengeschäft
Etagenfrau
etagenförmig
Etagenbett
Etage
Etagenheizung
Etagenkellner
Etagentür
Etagenwohnung
Etagere