Esspapier, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungEss-pa-pier
WortzerlegungessenPapier
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich Oblate

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir haben Esspapier verteilt und behauptet, unser Öko-Plastik sei sogar verdaulich.
Die Zeit, 28.06.2012, Nr. 26
Also kreiseln auf den Plattentellern vornehmlich leere Zigarettenschachteln oder Alben aus Esspapier, die man naschen aber nicht abspielen kann.
Die Welt, 24.12.2001
Die Dessous aus weichem Esspapier werden beim Anfassen knistern, auf der Zunge weich werden und hervorragend schmecken.
Die Welt, 25.02.2000
Die Fotografin aus Amsterdam (Vater Deutscher) hat in Huizen, im Haus der Großmutter, fotografiert, die Bilder von einem Konditor auf Esspapier drucken lassen.
Bild, 14.09.2000
Trotz massiven Einsatzes von Chemie erinnert die unknackige Konsistenz von Cheese & Onion an die von Esspapier.
Die Zeit, 11.08.1999, Nr. 32
Zitationshilfe
„Esspapier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Esspapier>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eßpaket
Eßnapf
Essmarke
esslustig
Eßlust
Eßpause
Eßplatz
Essraum
Essschüssel
Essstäbchen