Espagnole

WorttrennungEs-pag-no-le (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

spanischer Tanz

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wirkt ruhig und gelassen, spult die Rhapsodie Espagnole von Franz Liszt herunter, daß man neidisch werden könnte.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.1999
Er wurde früher mit einer Mehlschwitze gekocht, damals hieß das Sauce espagnole.
Die Zeit, 07.07.1997, Nr. 27
Die braune Grundsoße oder sauce espagnole soll, wenn sie fachmännisch hergestellt wird, zwei Tage gekocht werden.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 239
Immer, einfach immer dröhnten Mozart, Beethoven, Brahms durchs Haus, oder die Symphonie espagnole von Lalo oder der Feuervogel.
Widmer, Urs: Das Buch des Vaters, Zürich: Diogenes 2004, S. 57
Dies gilt übrigens auch für den Franzosen Edouard Lalo (1823-1893), der gebürtiger Spanier war und mit seiner »Symphonie espagnole« (1873) einen Konzert-»Bestseller« schrieb.
Schneider, Günter: Musik der Meister - Meister der Musik, Gütersloh: Bertelsmann 1977, S. 174
Zitationshilfe
„Espagnole“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Espagnole>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Espadrille
Espada
esoterisch
Esoteriker
Esoterik
Espagnolette
Espan
Esparsette
Esparto
Espe