Erweiterung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Erweiterung · Nominativ Plural: Erweiterungen
Aussprache
WorttrennungEr-wei-te-rung (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Erweiterung‹ als Erstglied: ↗Erweiterungsbau · ↗Erweiterungsmöglichkeit · ↗Erweiterungsprozess
 ·  mit ›Erweiterung‹ als Letztglied: ↗Bedeutungserweiterung · ↗Bewusstseinserweiterung · ↗Browser-Erweiterung · ↗Browsererweiterung · ↗EU-Erweiterung · ↗Flughafenerweiterung · ↗Hafenerweiterung · ↗Horizonterweiterung · ↗Kompetenzerweiterung · ↗Machterweiterung · ↗Osterweiterung · ↗Pupillenerweiterung · ↗Stadterweiterung
eWDG, 1967

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von erweitern
Beispiele:
die Erweiterung eines Flussbettes
papierdeutsch etw. erfährt eine bedeutende Erweiterung (= wird bedeutend erweitert)
übertragen
Beispiel:
die Erweiterung des Horizontes, der Kenntnisse

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausbau · ↗Ausdehnung · ↗Entfaltung · Erweiterung · ↗Zusatz
Assoziationen
Medizin
Synonymgruppe
Ausweitung · ↗Dehnung · Erweiterung · ↗Verlängerung  ●  ↗Dilatation  fachspr.
Assoziationen
  • erweiternd · zur Erweiterung führend  ●  ↗dilatativ  fachspr.
Computer
Synonymgruppe
Erweiterung · Programmerweiterung · Programmmodul · Software-Erweiterung · Zusatzmodul · ↗Zusatzprogramm  ●  ↗Add-on  engl. · ↗Extension  engl. · ↗Plug-in  engl.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Airbus-Gelände Airbus-Werk Ausbau Bandbreite Befugnis Ergänzung Erneuerung Euro-Rettungsschirm Flughafen Gemeinschaft Horizont Kapazität Kompetenz Konsolidierungskreis Modernisierung NATO Nationalpark Nato Produktpalette Sicherheitsrat Siedlung UN-Sicherheitsrat Umbau Union Vertiefung anstehend bevorstehend geplant planen vorsehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erweiterung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und warum wollen sich die Deutschen dann nicht so recht freuen über die Erweiterung?
Die Welt, 29.04.2004
Eine stark wachsende Kriminalität würde die Erweiterung in den Augen der Bürger diskreditieren.
Der Tagesspiegel, 07.12.2002
Er schlug die Erweiterung einer persönlichen Petition of Right durch Aufnahme auch öffentlicher Anliegen vor.
Roots, Ivan: Die englische Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1824
Was man anstrebt, ist eine Erweiterung auf der ganzen Linie.
Rieger, Wilhelm: Einführung in die Privatwirtschaftslehre, Erlangen: Palm & Enke 1964 [1928], S. 318
Die politische Freiheit ist eine begriffliche Erweiterung der physischen Freiheit.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 26579
Zitationshilfe
„Erweiterung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Erweiterung>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erweitern
erweiterbar
Erweisung
erweislich
erweisen
Erweiterungsbau
Erweiterungsinvestition
Erweiterungsmöglichkeit
Erweiterungsplan
Erweiterungsprozess