Erwachsene, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Erwachsenen · Nominativ Plural: Erwachsene(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Erwachsenen, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Erwachsene.
WorttrennungEr-wach-se-ne
Wortbildung mit ›Erwachsene‹ als Erstglied: ↗Erwachsenenbildner · ↗Erwachsenenbildung · ↗Erwachsenentaufe
eWDG, 1967

Bedeutung

erwachsene Person
Gegenwort zu Kind
Beispiele:
er sieht schon aus wie ein Erwachsener
sie kleidet sich schon wie eine Erwachsene
der Film ist nur für Erwachsene freigegeben
sie tut alles, was die Erwachsenen sagen
Sie war von klein auf daran gewöhnt, den Ratschlägen der Erwachsenen zu gehorchen [SeghersDie Toten6,60]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Begleitung Eintritt Erwachsene Fest Heranwachsende Homosexualität Jugendliche Kind Kinderbuch Kindern Kleinkind Mark Märchen Spielzeug Stammzelle Tageskarte befragen behandeln behindert benehmen erkranken fünft gesund infizieren jung kosen kosten zahlen zehnt zwei

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erwachsene‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber die langfristigen Folgen, für Kinder wie für Erwachsene, sind ungewiss.
Die Zeit, 11.04.2013, Nr. 15
Für den Erwachsenen ist es oft schwer, sich noch zu ändern.
Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 36
In dem allem unterscheidet sich der Erwachsene vom Kind nur graduell, nicht wesenhaft.
Bohne, G.: Kinderpsychologie. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 25329
Aber das glauben sie mir nicht, für sie bin ich ein Erwachsener.
Tucholsky, Kurt: Die Großen. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1930]
Man hüte sich, sie darin ebensowenig zu stören wie den Erwachsenen.
Schädel, E.: Das Sprechenlernen unserer Kinder, Leipzig: Brandstetter 1905, S. 53
Zitationshilfe
„Erwachsene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Erwachsene>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erwachsen
Erwachen
Eruptivgestein
eruptiv
Eruptionsmasse
Erwachsenenalter
Erwachsenenbildner
Erwachsenenbildung
Erwachsenenleben
Erwachsenentaufe