Erstschlag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Erstschlag(e)s · Nominativ Plural: Erstschläge
WorttrennungErst-schlag (computergeneriert)
Wortzerlegungerst-Schlag
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Militär zuerst geführter atomarer Angriff, der es dem Gegner unmöglich machen soll, seinerseits noch einen Vergeltungsschlag zu führen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Androhung Atomwaffe Bereitschaft Doktrin Fähigkeit Gegner Möglichkeit Nato-Strategie Option Recht Sowjetunion Versuchung Verzicht atomar ausführen auslöschen digital drohen entwaffnend militärisch nuklear präventiv sowjetisch verbal verzichten vorbehalten vorbeugend zerstören zuvorkommen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erstschlag‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es kann nicht gelten für eine Doktrin des präventiven atomaren Erstschlages.
Die Zeit, 27.01.2003 (online)
Von einem atomaren Erstschlag im herkömmlichen Sinne könne keine Rede sein.
Die Welt, 08.12.1999
Diese müssen in der Lage sein, mit vernichtender Wirkung zu vergelten, sogar nachdem sie einen Erstschlag erlitten haben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1980]
Er war für Atomwaffen, aber strikt gegen einen atomaren Erstschlag.
Der Spiegel, 28.08.1989
Als Erstschlag wird gemeinhin ein nuklearer Angriff auf die strategischen Atomwaffen des Gegners verstanden.
o. A. [kk]: Ersteinsatz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Zitationshilfe
„Erstschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Erstschlag>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erstrisikoversicherung
erstreiten
Erstreckung
erstrecken
Erstrecht
Erstsemester
Erstsendung
Erstsprache
erststellig
Erststimme