Erstglied, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Erstglied(e)s · Nominativ Plural: Erstglieder
WorttrennungErst-glied
Wortzerlegungerst-Glied
DWDS-Vollartikel, 2016

Bedeutung

Sprachwissenschaft am Beginn eines mehrteiligen zusammengesetzten oder abgeleiteten Wortes stehendes Wortbildungselement
Beispiele:
Das Verb [fremdschämen] ist aus dem Basisverb (sich) schämen und dem adjektivischen Erstglied fremd zusammengesetzt. [lexikographieblog.wordpress.com, 27.12.2010]
Determinativkomposita? Das sind zusammengesetzte Wörter, deren erster Teil die Extension [den Begriffsumfang] des zweiten bestimmt. So wird etwa bei dem Wort Buch die Menge der denkbaren Bücher durch geeignete Erstglieder eingeschränkt: Gästebuch, Lesebuch, Handbuch, […]. [Süddeutsche Zeitung, 31.01.2015]
Unter Partikelverben versteht man komplexe Verben mit einem morphologisch und syntaktisch trennbaren Erstglied […]. […] In der Wortbildung heißen sie [diese Erstglieder] beispielsweise trennbares Präfix […], Halbpräfix […] oder Verbpartikel […]. [Duden. Die Grammatik. 8., überarbeitete Auflage. Berlin: Duden Verlag 2009, S. 696]
[…] welche Komposita mit dem Erstglied »Jagd-« sollten […] in einem repräsentativen Wörterbuch der Gegenwartssprache erscheinen? [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.12.2002]
Zitationshilfe
„Erstglied“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Erstglied>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erstgespräch
erstgenannt
Erstgeburtsrecht
Erstgeburt
Erstgebot
Ersthelfer
ersticken
Erstickung
Erstickungsanfall
Erstickungsgefahr