Ersatzstoff, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungEr-satz-stoff
WortzerlegungErsatzStoff
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
seinen aus billigem Ersatzstoff gefertigten […] neuen und sauberen Anzug [I. SeidelLennacker20]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abgabe Behandlung Drogenabhängige Heroin Methadon Phosphat Stoff Suche Süchtige Therapie Vergabe Verwendung behandeln billig geeignet produzieren synthetisch umsteigen umweltfreundlich unbedenklich verabreichen versorgen verwenden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ersatzstoff‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weil sie überleben will, greift sie auf den Ersatzstoff zurück.
Die Zeit, 16.02.2006, Nr. 08
Das macht aus ihnen perfekte Ersatzstoffe für angegriffenes menschliches Gewebe.
Der Tagesspiegel, 09.07.2000
Es ist immer praktisch, beim Kauf von Oberhemden Hemden mit zwei Kragen oder etwas Ersatzstoff zu wählen.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 343
Sie soll noch weniger einen berechtigten Stolz und eine Art Kunst darin sehen, durch billige Ersatzstoffe einem falschen Prunk Tür und Tor zu öffnen.
Popp, Joseph: Zur Einführung. In: Bräuer, Hasso (Hg.) Archiv des deutschen Alltagsdesigns, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1915], S. 244
Wegen der Knappheit an Kupfer sollen in diesen Bereichen billigere Ersatzstoffe, so Aluminium und Zink, eingesetzt werden.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 3898
Zitationshilfe
„Ersatzstoff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ersatzstoff>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ersatzspieler
Ersatzspiel
Ersatzschule
Ersatzschlüssel
Ersatzreligion
Ersatzstrafe
Ersatzstück
Ersatzteil
Ersatzteillager
Ersatzteilmedizin