Ersatzleute

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungEr-satz-leu-te
WortzerlegungErsatzLeute
eWDG, 1969 und DWDS, 2016

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von ErsatzmannQuelle: DWDS, 2016
Beispiel:
zwei Fußballspieler waren erkrankt, Ersatzleute konnten in der Eile nicht aufgestellt werden

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Feld Geschworene benennen nominieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ersatzleute‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Uns fehlen sechs, und die Ersatzleute sind nicht gut genug.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.1995
Du trägst Verantwortung für bis zu 60 Träger, einen Koch und ein paar Ersatzleute.
Die Zeit, 10.11.2008, Nr. 45
Im Training spielten die Ersatzleute auf einmal in der A-Mannschaft.
Der Tagesspiegel, 01.05.2001
Experten nehmen an, den Kommandos aus vier bis fünf Personen plus zwei Ersatzleuten fehle nun der strategische Überbau.
Die Welt, 18.09.2002
Die Bevölkerung ist unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Verhältnisse in Turnus zu den Arbeiten heranzuziehen, doch ist es nicht gestattet, Ersatzleute anzubieten oder anzustellen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1934]
Zitationshilfe
„Ersatzleute“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ersatzleute>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ersatzleistung
Ersatzkrankenkasse
Ersatzkragen
Ersatzkasse
Ersatzkapitän
Ersatzlieferung
ersatzlos
Ersatzlösung
Ersatzmann
Ersatzmannschaft