Ermittlungsarbeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ermittlungsarbeit · Nominativ Plural: Ermittlungsarbeiten
WorttrennungEr-mitt-lungs-ar-beit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Behörde Polizei Schwerpunkt Spur Staatsanwalt Staatsanwaltschaft akribisch behindern dreijährig effektiv erfolgreich erleichtern erschweren intensiv jahrelang kriminalistisch laufend mühsam polizeilich schildern schlampig umfangreich zweijährig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ermittlungsarbeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Seminaren lieferte die Bank sogar Tipps für die Ermittlungsarbeit.
Die Zeit, 04.02.2013, Nr. 05
Nicht nur in der Ermittlungsarbeit bemühen sich die Autoren um Nähe zum Objekt.
Süddeutsche Zeitung, 11.12.2002
Die Ermittlungsarbeit stellt sich insgesamt umfangreicher dar, als bislang angenommen.
Die Welt, 19.07.2001
Nach wochenlanger Ermittlungsarbeit können die Beamten des Landeskriminalamtes diesen beachtlichen Erfolg verzeichnen.
Bild, 11.10.2005
Damit kann die personalintensive Ermittlungsarbeit der Polizei entlastet und zugleich effektiver gemacht werden.
C't, 1998, Nr. 18
Zitationshilfe
„Ermittlungsarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ermittlungsarbeit>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ermittlungsakte
Ermittlung
Ermittler
Ermittelung
ermitteln
Ermittlungsausschuß
Ermittlungsbeamte
Ermittlungsbehörde
Ermittlungsdienst
Ermittlungsergebnis