Erinnerungslosigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungEr-in-ne-rungs-lo-sig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungerinnerungslos-igkeit

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Erinnerungslosigkeit · ↗Erinnerungsverlust · ↗Gedächtnisschwund · ↗Gedächtnisstörung  ●  ↗Amnesie  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Ekmnesie · anterograde Amnesie
  • Amnestisches Syndrom · Korsakow-Symptomenkomplex · Korsakow-Symptomenkreis · Korsakow-Syndrom · Morbus Korsakow
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kaum eine Erwartung war höher, kaum eine ist tiefer gestürzt, bis in die Erinnerungslosigkeit.
Die Zeit, 21.05.1993, Nr. 21
Denn auch die Geschichtsbücher stören nicht den Zustand kollektiver Erinnerungslosigkeit.
Die Zeit, 23.01.1989, Nr. 04
Der Verfasser sieht sich von Vergeßlichkeit bedroht und ängstigt sich vor der Leere der Erinnerungslosigkeit, in der sein Leben spurlos versinken könnte.
Süddeutsche Zeitung, 01.10.1996
Als der Filmemacher Orlando Lübbert 1994 die Nachricht von den geretteten Filmen verbreitete, stieß er in der Öffentlichkeit auf eine Atmosphäre totaler Erinnerungslosigkeit.
Die Welt, 18.09.1999
In Osteuropa überzieht die Erinnerungslosigkeit des freien Marktes die alltäglichen Monumente des Kommunismus mit verödender Gleichgültigkeit.
Süddeutsche Zeitung, 24.11.1997
Zitationshilfe
„Erinnerungslosigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Erinnerungslosigkeit>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erinnerungslos
Erinnerungsleistung
Erinnerungskultur
Erinnerungsgabe
Erinnerungsfoto
Erinnerungslücke
Erinnerungsmal
Erinnerungsmedaille
Erinnerungsmuster
Erinnerungsort