Erfrischungsbude, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungEr-fri-schungs-bu-de
eWDG, 1967

Bedeutung

Bude mit Erfrischungen
Beispiel:
an einem Tag, heiß dunstig, mit ... starkem Umsatz der Erfrischungsbuden [GrassKatz19]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben den letzten zwei verbliebenen Mauerelementen an der Ecke Stresemannstraße stoppt die Gruppe an der Erfrischungsbude.
Der Tagesspiegel, 07.08.2001
Gewiss, es gibt einen »Corniche« genannten Uferweg in Doha, auf dessen stolzen sieben Kilometern Länge sich jedoch nicht eine einzige Erfrischungsbude findet.
Die Zeit, 07.10.2004, Nr. 42
Zum Testen stellte Bushnell die erste Pong-Maschine bei Andy Capp’s auf, einer Erfrischungsbude im kalifornischen Sunnyvale.
Die Zeit, 13.08.1982, Nr. 33
Melonen- und Kokosnußstände, Erfrischungsbuden und Garküchen füllen den ganzen Platz, indische Touristen und Pilger veranstalten ihr Picknick im Schatten der Bäume.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.1997
Zitationshilfe
„Erfrischungsbude“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Erfrischungsbude>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erfrischungsbad
Erfrischung
erfrischen
Erfrierungstod
Erfrierung
Erfrischungsbüfett
Erfrischungsbuffet
Erfrischungsgetränk
Erfrischungskiosk
Erfrischungsraum