Erdölprodukt

WorttrennungErd-öl-pro-dukt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Produkt, für dessen Herstellung Erdöl der Grundstoff ist

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausfuhr Ausrüstung Baumwolle Bedarf Benzin Chemikalie Diesel Einfuhr Erdgas Erdöl Erzeugnis Export Gas Getreide Holz Kohle Koks Lieferung Maschine Metall Nahrungsmittel Rohöl Textilie Ware Zement Zucker exportieren importieren liefern raffiniert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erdölprodukt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings seien einige wichtige Kunden negativ von der Verteuerung der Erdölprodukte betroffen.
Die Zeit, 02.03.2011 (online)
Wichtig sei, den Export von Erdölprodukten auf Kosten des Rohölexports zu erhöhen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1980]
Die höheren Preise für Erdölprodukte sind nicht nur Anzeige Folge einer bislang restriktiven Förderpolitik der Opec oder höherer Steuern.
Der Tagesspiegel, 07.09.2000
Nachwachsende Rohstoffe sollen Erdölprodukte umweltverträglich ersetzen, zum Beispiel durch biologisch abbaubare Folien.
Die Welt, 04.08.2000
Gas und Erdölprodukte sind das Brot unserer Wirtschaft, und unsere Vorräte reichen nur für ungefähr sechs Wochen.
Der Spiegel, 23.04.1990
Zitationshilfe
„Erdölprodukt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Erdölprodukt>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erdölpreis
Erdölleitung
Erdöllagerstätte
Erdöllager
Erdölkonzern
Erdölquelle
Erdölraffinerie
Erdölreserve
Erdölrevier
Erdölvorkommen