Entwicklungstrend, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Entwicklungstrends
Aussprache
WorttrennungEnt-wick-lungs-trend

Typische Verbindungen
computergeneriert

gegenwärtig global langfristig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Entwicklungstrend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch sie wissen um globale Entwicklungstrends, die nicht aufzuhalten sind.
Die Zeit, 11.10.2010, Nr. 41
Klein erachtet diese Teilhaberschaft als Mittel, aktiv an den künftigen Entwicklungstrends mitwirken zu können.
Süddeutsche Zeitung, 12.02.1996
Gemäß dieser Vorgehensweise werden Wirkungen imperialistischer Weltherrschaft als quasi naturgegeben eingeführt, auf ihre Entwicklungstrends hin begutachtet und methodisch kontrolliert hochgerechnet.
o. A.: o. T. ["Global 2000 - Bericht ...] In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1982]
Sie wird erstellt, um einfacher und genauer Entwicklungstrends bei den Geburten feststellen zu können.
Die Welt, 26.07.2000
Der F. sollte, ausgehend von international erkennbaren Entwicklungstrends, zunächst den wissenschaftlich-technischen Forschungsvorlauf für die »sozialistische Rationalisierung« und Intensivierung der Produktion fördern und organisieren.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - F. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 3181
Zitationshilfe
„Entwicklungstrend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Entwicklungstrend>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entwicklungsträger
Entwicklungstheorie
entwicklungstheoretisch
Entwicklungstendenz
Entwicklungstempo
Entwicklungsumgebung
Entwicklungsunterschied
Entwicklungsverfahren
Entwicklungsverlauf
Entwicklungsverzögerung