Entwicklungsbüro, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungEnt-wick-lungs-bü-ro
eWDG, 1967

Bedeutung

Büro für Entwicklungsarbeiten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als er ein eigenes Entwicklungsbüro eröffnete, blieb er ohne Aufträge.
Die Zeit, 25.04.1980, Nr. 18
Es gibt im Entwicklungsbüro eine Art Giftschrank, natürlich auch streng geheim.
Der Tagesspiegel, 21.12.2001
Das Entwicklungsbüro der virtuellen Stadt an der Joachimsthaler Straße ist bei einer Tour natürlich auch für jeden zugänglich.
Süddeutsche Zeitung, 31.03.1998
Dazu sollten 2000 indirekte Stellen, also bei Zulieferern und Entwicklungsbüros, geschaffen werden.
Die Welt, 10.05.2004
Im Januar 1968 nahm ein Zentrales Entwicklungsbüro für Jugendmode seine Arbeit auf.
Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 150
Zitationshilfe
„Entwicklungsbüro“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Entwicklungsbüro>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entwicklungsbeschleunigung
Entwicklungsbereich
Entwicklungsbegriff
Entwicklungsbedingung
entwicklungsbedingt
Entwicklungschance
Entwicklungsdienst
Entwicklungsdynamik
Entwicklungsepoche
Entwicklungsetappe