Entomologe, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungEn-to-mo-lo-ge (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wissenschaftler auf dem Gebiet der Entomologie; Insektenforscher

Thesaurus

Synonymgruppe
Entomologe · Insektenkundler
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

forensisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Entomologe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt hat der Entomologe F. Riordan eine Methode gefunden, die Nester dieser Schädlinge aufzuspüren.
Die Zeit, 05.02.1962, Nr. 06
Sein Vater war Arzt und Entomologe und stammte aus Westfalen, die Mutter aus Berlin.
Wagner, Klaus: Gieseking. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 29054
Der große Entomologe wurde 1823 geboren, war zunächst Lehrer, erarbeitete sich Kenntnisse der Naturwissenschaften und studierte sein Leben lang die Insekten.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.1995
Während der Semesterferien verlegen die Entomologen ihren Arbeitsplatz, wenn es die Zeit erlaubt, von Mitte in die Südsee, nach Indonesien oder Australien.
Der Tagesspiegel, 27.01.2001
Ihre Entwicklungszeit hängt stark von der Umgebungstemperatur ab ", sagt der Entomologe Bernhard Greenberg von der Universität von Illinois in Chicago.
o. A.: Stumme Zeugen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„Entomologe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Entomologe>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entomogamie
entomogam
Entöler
entölen
entodermal
Entomologie
entopisch
Entoplasma
entoptisch
entotisch