Endzustand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungEnd-zu-stand
WortzerlegungEndeZustand
eWDG, 1967

Bedeutung

der am Ende erreichte Zustand
Beispiele:
der Endzustand des Menschengeschlechtes
daß einem vollkommenen Anfangszustande der Menschheit ein in Horizontferne liegender vollkommener Endzustand entsprechen soll [Th. MannZauberb.2,569]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und das Rote Werk, der Endzustand, liegt im ausgereiften Bier.
Die Welt, 05.03.2002
Bisher können die Forscher allerdings nur drei der vier Endzustände voneinander unterscheiden.
Süddeutsche Zeitung, 25.04.1996
Mit dem Hinsehen ist die Transformation vollziehbar, der Endzustand herstellbar.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 879
Der neurotische Endzustand ist das Ergebnis einer höchst komplizierten, aber nur in seltenen Fällen voll rekonstruierbaren Entwicklung.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 55
Die Geschichte ist Fortschritt auf den vernünftigen Endzustand in dieser Welt hin.
Blättner, Fritz: Geschichte der Pädagogik, Heidelberg: Quelle & Meyer 1961 [1951], S. 117
Zitationshilfe
„Endzustand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Endzustand>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Endziffer
Endziel
Endzensur
Endzeitszenarium
Endzeitstimmung
Endzweck
Energeia
Energetik
energetisch
energico