Endsieg, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungEnd-sieg
WortzerlegungEndeSieg
eWDG, 1967

Bedeutung

der am Ende stehende Sieg
Beispiele:
der Endsieg der Kräfte des Friedens
Man sprach damals viel von Wunderwaffen und vom Endsieg [GrassBlechtrommel307]

Thesaurus

Synonymgruppe
Endsieg · endgültiger Sieg

Typische Verbindungen
computergeneriert

Endlösung Erringung Erwartung Feind Führer Garantie Glaube Glauben Granate Kapitalismus Kommunismus Nazi Sozialismus Vertrauen Wunderwaffe Zuversicht Zweifel bevorstehend davontragen erringen garantieren glauben kommunistisch propagieren sicher sicherstellen total verschieben vorläufig zweifeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Endsieg‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Laßt euch nicht in Eurem Glauben an den Endsieg beirren.
Die Welt, 10.01.2005
Aber auf dem Weg zum Endsieg waren wir nun ein schönes Stück weiter.
Stadler, Arnold: Sehnsucht, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 272
In diesem Jahr 1943 werde er den »klaren Endsieg« erringen.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1943. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1943], S. 380
Nie hat zwischen den "Vereinigten Nationen" ein so vollständiges Einvernehmen über die Pläne für den Endsieg geherrscht wie gerade jetzt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1942]
Mit dieser Einstellung brauchst du keinen Glauben an den Endsieg oder an den Führer.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 296
Zitationshilfe
„Endsieg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Endsieg>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Endsiebziger
Endsee
Endsechziger
Endrundenspiel
Endrunde
Endsilbe
Endspiel
Endspurt
Endstadium
Endstand