Endlosband, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungEnd-los-band
WortzerlegungendlosBand1
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Druckwesen Papierband, auf das ein Text endlos aufgenommen wird
2.
Magnetband, dessen Schleife in einer speziellen Kassette so abgespielt wird, dass eine endlose Wiedergabe der gespeicherten Information möglich ist

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf dem dabei eingesetzten Endlosband sind zu jedem Zeitpunkt mindestens die Daten der letzten 25 Stunden aufgezeichnet.
Die Welt, 17.08.2000
Das saubere Material wird zum Endlosband zusammengeschweißt und weiter ausgewalzt.
Der Tagesspiegel, 30.07.2002
Es zeichnet auf einem Endlosband jeweils die letzten 30 Minuten Geräusche aus dem Cockpit auf.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.1998
Zur Popmusik vom Endlosband flackern rhythmisch bunte Lämpchen, solange, bis das Fach wieder geschlossen wird.
Die Zeit, 09.12.1988, Nr. 50
Abend für Abend, bis man das Gefühl hat, vor einem Endlosband zu sitzen, durchschneiden Behördenvertreter das Rote Band zur Einweihung neuer Dämme, Fabriken und Schulen.
konkret, 1986
Zitationshilfe
„Endlosband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Endlosband>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
endlos
Endlichkeit
endlich
Endlauf
Endlagerung
Endlosbauweise
Endlosformular
Endlosigkeit
Endlospapier
Endlosschleife