Elternteil, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungEl-tern-teil (computergeneriert)
WortzerlegungElternTeil
eWDG, 1967

Bedeutung

Vater oder Mutter
Beispiel:
mit jedem Elternteil einzeln, besonders sprechen

Thesaurus

Synonymgruppe
Elternteil · Erziehungsberechtigter · Sorgeberechtigter  ●  Elter  fachspr.
Oberbegriffe
  • Angehöriger · Anverwandter · Familienangehöriger · ↗Familienmitglied · Verwandter  ●  ↗Gevatter  veraltet
Assoziationen
  • Kindsvater · männlicher Elternteil  ●  ↗Erzeuger (auch ironisch)  Amtsdeutsch · ↗Vater  Hauptform · ↗Alter  ugs. · Dad  ugs. · ↗Daddy  ugs. · Pa  ugs. · ↗Papa  ugs. · ↗Papi  ugs. · Paps  ugs. · ↗Senior  geh. · ↗Vati  ugs. · alter Herr  geh. · der Alte  derb
  • Mutter  ●  (jemandes) alte Dame  ugs. · ↗Alte  derb · ↗Gebärerin  geh. · Lebensspenderin  geh. · Ma  ugs. · Mam  ugs. · ↗Mama  ugs. · ↗Mami  ugs. · Muddern  ugs. · ↗Mutti  ugs. · deine arme alte Mutter (halb-scherzhaft)  ugs., Spruch
  • Betreuer · Sorgeberechtigter · ↗Vormund · gesetzlicher Vertreter

Typische Verbindungen
computergeneriert

Begleitung Berufstätigkeit Eltern Erwerbstätigkeit Erziehungsurlaub Kindesentführung Sorgerecht abstammen alleinerziehend alleinstehend aufwachsen ausgegrenzt ausgesperrt berufstätig betreuend einreisen entführend erwerbstätig erziehend gebären gegengeschlechtlich geschieden gleichgeschlechtlich leiblich nichtsorgeberechtigt sorgeberechtigt säumig unterhaltspflichtig versichert überlebend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Elternteil‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und in fast allen Fällen war der Täter ein Elternteil.
Die Welt, 06.05.1999
Die Mutter schildert sie dagegen ausführlich als liebenden, leicht hinters Licht zu führenden Elternteil.
Der Tagesspiegel, 04.09.1997
Die Tiere waren nach dem Schlüpfen auf verschiedene "Elternteile" geprägt worden.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 399
Da ein Kind zwei Elternteile hat, müssen auch beide, die es gleichermaßen umhegen und umsorgen, an seinem Dasein beteiligt sein.
Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 307
Die Kinder werden oft zu Vertrauten eines Elternteils, das fällt einem bei der Behandlung sofort auf.
Der Spiegel, 17.02.1992
Zitationshilfe
„Elternteil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Elternteil>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elterntaxi
Elternsprechstunde
Elternseminar
Elternsegen
Elternschule
Elterntier
Elternurlaub
Elternverein
Elternversammlung
Elternvertreter