Eisklumpen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungEis-klum-pen (computergeneriert)
WortzerlegungEis1Klumpen

Thesaurus

Synonymgruppe
Eisklumpen · Eiskörner  ●  ↗Hagel  Hauptform
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

fußballgroß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eisklumpen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man bekommt sehr schnell einen Eisklumpen, den man nur noch sehr schwer bearbeiten kann.
Die Zeit, 24.12.2007, Nr. 52
Einmal entzündet, verbrennt das Methan, der Eisklumpen schmilzt dabei allmählich weg.
Süddeutsche Zeitung, 08.12.2004
Die Europäische Weltraumorganisation Esa hat sich zum Ziel gesetzt, diesen rasenden Eisklumpen zu erreichen.
Der Tagesspiegel, 13.01.2003
Nach sechs Stunden in dieser klirrenden Kälte fühle ich meine Hände kaum noch, meine Füße sind Eisklumpen.
Bild, 12.12.2002
Als ich um vier Uhr morgens unseren Stall erreichte, hatte ich das Gefühl, ein Eisklumpen zu sein.
Maltzan, Maria von: Schlage die Trommel und fürchte dich nicht, Berlin: Ullstein 1998 [1986], S. 180
Zitationshilfe
„Eisklumpen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Eisklumpen>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eisklettern
Eiskern
Eiskeller
Eiskasten
Eiskappe
Eiskonditor
Eiskonditorei
Eiskonfekt
Eiskonsum
Eiskorn