Einzigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEin-zig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungeinzig-keit

Thesaurus

Synonymgruppe
Einheit · Einzigkeit · ↗Ganzheit · ↗Geschlossenheit · ↗Unität · Unteilbares  ●  ↗Monade  geh., griechisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einheit Einmaligkeit Einzigkeit Gott Heilsuniversalität Kunstwerk numerisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einzigkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und ebenso besteht Klarheit über die Einheit und Einzigkeit Gottes.
Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Bd. 1: Altertum und Mittelalter. In: Mathias Bertram (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1948], S. 2853
Wenn Kraus nur Sprachkünstler gewesen wäre, könnte man ihm Einzigkeit nicht zubilligen.
Die Zeit, 29.04.1954, Nr. 17
Noch weit mehr ausschlaggebend wird die Einzigkeit des Einzelmenschen an der Person als sittlichem Wesen.
Hartmann, Nicolai: Der Aufbau der realen Welt, Berlin: de Gruyter 1940, S. 373
Dabei ist es zumal auf die Einzigkeit dieser entscheidenden Instanz abgesehen.
Benjamin, Walter: Ursprung des deutschen Trauerspiels. In: Tiedemann, Rolf u. Schweppenhäuser, Hermann (Hgg.) Gesammelte Schriften, Bd. 1,1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980 [1928], S. 239
Vor dem Hintergrund dieser Blutspur erscheint die Behauptung von der Einzigkeit der Kirche wie blanker Hohn.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.2000
Zitationshilfe
„Einzigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Einzigkeit>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einzigartigkeit
einzigartig
einzig
Einziehung
Einziehnadel
Einzimmerwohnung
einzingeln
einziselieren
einzuckern
Einzug