Einzelkraft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungEin-zel-kraft (computergeneriert)
WortzerlegungeinzelnKraft

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem jedoch fügten sich bei Werder die Einzelkräfte zu einem kollektiv gut funktionierenden Verbund zusammen.
Süddeutsche Zeitung, 22.04.2002
Die organisatorisch bewirkte Wirkungseinheit bedeutet in der Regel eine Potenzierung der Einzelkräfte.
Heller, Hermann: Staatslehre, Leiden: Sijthoff 1934, S. 224
Die regierende Partei der Regionen musste zwar herbe Verluste hinnehmen, wurde jedoch mit rund 30 Prozent der Stimmen stärkste Einzelkraft.
Die Zeit, 28.10.2012 (online)
Diese Kraft ist die Resultierende aus zwei Einzelkräften, aus der senkrecht wirkenden Schwere und aus der nach außen wirkenden Zentrifugalkraft.
Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 242
Da die Resultierende der parallelen Einzelkräfte im Körperschwerpunkt angreift, ist die Bewegungsbahn des Körperschwerpunktes von großer Bedeutung für die Technik der Turnübungen.
Borrmann, Günter u. Mügge, Hans: Gerätturnen in der Schule, Berlin: Volk u. Wissen 1957, S. 25
Zitationshilfe
„Einzelkraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Einzelkraft>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einzelkosten
Einzelkonsultation
Einzelkonkurrenz
Einzelkomponente
Einzelklassement
Einzellage
Einzellauf
Einzelläufer
Einzelleben
Einzelleistung