Einwirkungsbereich, der oder das

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungEin-wir-kungs-be-reich (computergeneriert)
WortzerlegungEinwirkungBereich
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
sie kam in sein(en) Einwirkungsbereich
im Einwirkungsbereich der Strahlungen

Thesaurus

Synonymgruppe
Aktionsradius · ↗Einflussbereich · Einwirkungsbereich · ↗Reichweite · ↗Wirkungsbereich · ↗Wirkungskreis  ●  ↗Skopus  fachspr., Sprachwissenschaft · ↗Spannweite  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gebe «keine Kinder im Einwirkungsbereich des Täters», teilte die Polizei mit.
Die Zeit, 05.04.2013 (online)
Der menschliche Einwirkungsbereich erweiterte sich mit nahezu jedem neuen Raketenstart.
Die Zeit, 19.08.1960, Nr. 34
Zitationshilfe
„Einwirkungsbereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Einwirkungsbereich>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einwirkung
einwirken
einwintern
Einwinker
einwinken
Einwirkungsmöglichkeit
Einwirkungssphäre
einwöchig
einwohnen
Einwohner