Einschlagstelle, die

Alternative SchreibungEinschlagsstelle
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Einschlagstelle · Nominativ Plural: Einschlagstellen
WorttrennungEin-schlag-stel-le · Ein-schlags-stel-le
WortzerlegungEinschlagStelle

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf den Rängen hinter der Einschlagstelle des Balles aber hatte sich fast mehr abgespielt als auf dem Rasen.
Süddeutsche Zeitung, 23.11.1998
Bisher arbeitet er exakt und sachgemäß an der Kontrolle der Einschlagstelle.
C't, 1996, Nr. 9
Die Organisation verwies auf Einschlagstellen, die von den UN-Experten untersucht worden waren.
Die Zeit, 18.09.2013 (online)
Am folgenden Tag fanden wir alle fünf Meter Einschlagstellen auf dem Grundstück.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 132
Rings um die verbrannte Einschlagstelle lagen über zwanzig geschwärzte Leichen, fast alle bis zur Unkenntlichkeit zerfetzt.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 224
Zitationshilfe
„Einschlagstelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Einschlagstelle>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einschlagskrater
Einschlagpapier
Einschlagkrater
einschlägig
einschlagen
Einschlagstelle
einschlämmen
einschleichen
einschleifen
Einschleifung