Einjahresvertrag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Einjahresvertrag(e)s · Nominativ Plural: Einjahresverträge
Aussprache
WorttrennungEin-jah-res-ver-trag (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Meister Option Rennstall Unterschrift Verlängerung abschließen anbieten ausstatten dotiert einigen erhalten leistungsbezogen unterschreiben unterzeichnen verlängern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einjahresvertrag‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hofft darauf, schließlich hat er einen Einjahresvertrag mit beidseitiger Option auf weitere drei Jahre bei Alba.
Der Tagesspiegel, 23.01.2005
Er erhält einen Einjahresvertrag mit Option auf zwei weitere Jahre.
Die Welt, 24.07.2003
Gestern unterschrieb er bereits den Einjahresvertrag (plus 1 Jahr Option).
Bild, 07.06.2003
Aber er hatte nur einen Einjahresvertrag bekommen, so als müsste er erst einmal vorsingen.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.2001
Sie haben Einjahresverträge, die von Fall zu Fall verlängert werden.
Die Zeit, 08.12.1967, Nr. 49
Zitationshilfe
„Einjahresvertrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Einjahresvertrag>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einjahrespflanze
einjagen
Einimpfung
einimpfen
Einigungswerk
einjährig
Einjährige
Einjahrsblume
einkacheln
einkalkulieren