Einfallstraße

GrammatikSubstantiv
WorttrennungEin-fall-stra-ße
WortzerlegungeinfallenStraße
eWDG, 1967

Bedeutung

Überlandstraße, die in eine Stadtstraße mündet
Beispiel:
er ist über die südliche Einfallstraße in die Stadt gekommen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Stau Verkehr aufstellen befahren blockieren breit kontrollieren vierspurig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einfallstraße‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Morgens sind die Einfallstraßen gerade von Norden kommend sehr zu.
Süddeutsche Zeitung, 22.07.2000
Dort ist über einer der wichtigsten Einfallstraßen ein großer, hoher Bogen aus Beton errichtet.
Süddeutsche Zeitung, 30.03.2001
Schon am frühen Morgen hatten sich auf den Einfallstraßen lange Staus gebildet.
Die Welt, 22.10.2002
Die Einfallstraße nach Cannes war blockiert von Autos, die nächsten drei Stunden sollte sich nichts mehr rühren.
Die Zeit, 06.04.1979, Nr. 15
Aber wichtiger als Velo-Routen streuen finde ich doch die Einfallstraßen für Pendler!
Bild, 27.11.2000
Zitationshilfe
„Einfallstraße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Einfallstraße>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einfallstor
Einfallsreichtum
einfallsreich
Einfallspforte
Einfallslot
Einfallswinkel
Einfalt
einfältig
Einfältigkeit
Einfaltspinsel