Ehrbarkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEhr-bar-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungehrbar-keit

Thesaurus

Synonymgruppe
Person(en) von Stand · Person(en) von herausgehobener Stellung · ↗Standesperson(en) · hochgestellte Persönlichkeit(en)  ●  Ehrbarkeit  geh., historisch · Honorationen (nur Plural)  geh., veraltet, süddt. · Honoratioren (nur Plural)  geh., veraltend · ↗Notabeln (nur Plural)  geh., veraltet · ↗Patrizier  geh., historisch
Assoziationen
  • Berühmtheit · Prominenter · ↗Star · bekannte Persönlichkeit · berühmte Persönlichkeit  ●  ↗V. I. P.  engl. · ↗VIP  engl. · ↗Adabei  ugs., österr. · ↗Promi  ugs.
  • (die) Reichen und Schönen · (die) Schönen und Reichen · (die) große Welt · ↗Elite · ↗Oberklasse · ↗Oberschicht · ↗Schickeria · bessere Gesellschaft · bessere Kreise · höhere Kreise  ●  (die) Happy Few  engl. · ↗Establishment  engl. · ↗Hautevolee  franz. · ↗High Snobiety  ironisch · ↗High Society  engl. · ↗Jetset  engl. · ↗Upperclass  engl. · (die) gehobenen Stände  geh. · ↗Crème de la Crème  geh., franz. · ↗Jeunesse dorée  geh., franz. · ↗Schickimicki  ugs. · die oberen Zehntausend  ugs.
  • Bekannte und weniger Bekannte · Stars und Sternchen
  • (ein) elitärer Zirkel · exklusiver Club  ●  (eine) geschlossene Gesellschaft  fig. · Closed Shop  engl., Jargon, fig.
Synonymgruppe
Binder · Halsbinder · ↗Krawatte · Langbinder · ↗Schlips  ●  Ehrbarkeit (Zimmermann)  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

bürgerlich rechtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ehrbarkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dieser durfte der Herr sich dann, für ein Jahr, freundschaftlich verbinden, in aller Ehrbarkeit, versteht sich.
Die Zeit, 18.02.2004, Nr. 08
Die »Ehrbarkeit«, die nicht nur die Erziehung übermittelt, sondern die uns durch viele Generationen angezüchtet ist, macht auf diese Art zu Krüppeln.
Meisel-Hess, Grete: Die sexuelle Krise. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 8652
Niemand hätte das Recht gehabt, solchen Leuten an diesem wie an jedem anderen Ort die Ehrbarkeit abzusprechen.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.1995
In ihnen gibt es eine "Ehrbarkeit", die sich aus den reichen Familien zusammensetzt und die Ämter unter sich verteilt.
Bauer, Hans: Tisch und Tafel in alten Zeiten, Leipzig: Koehler & Amelang 1967, S. 95
Vielmehr erstrebte die bäuerliche Ehrbarkeit im Bunde mit den Städten ihre gleichberechtigte Eingliederung in das staatliche Leben und den Schutz ihrer Autonomie.
Franz, G.: Bauernkrieg. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 28972
Zitationshilfe
„Ehrbarkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ehrbarkeit>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ehrbar
Ehrabschneider
Ehnel
ehig
Ehezwistigkeit
Ehrbegier
Ehrbegierde
ehrbegierig
Ehrbegriff
Ehrbeleidigung