Eden, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Edens · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
HerkunftHebräisch
eWDG, 1967

Bedeutung

Religion der Garten EdenParadies

Thesaurus

Synonymgruppe
Eden · Garten Eden · ↗Himmel · ↗Himmelreich · ↗Jenseits · Leben nach dem Tod · ↗Paradies
Oberbegriffe
  • Jenseitsvorstellung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erde Garten Jenseits Konferenz Kurfürstendamm Unterhaus wahr

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eden‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für mich war es wirklich, einen Moment lang, die Idee eines irdischen Eden.
Die Zeit, 16.08.1991, Nr. 34
Die Inflation ging eben auch nicht am Garten Eden vorbei.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 27
So tat das Eden jener Tage sich vor mir auf.
Sudermann, Hermann: Das Bilderbuch meiner Jugend. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 616
Der Garten Eden - er ist unerreichbar, hängt an der Decke!
Bild, 31.08.2000
Die Leute dürfen nicht glauben, die italienische Liga sei ein Garten Eden.
Der Spiegel, 09.11.1992
Zitationshilfe
„Eden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Eden>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Edelzwicker
Edelwild
Edelwestern
Edelweißpirat
Edelweiß
Edentate
edieren
Edikt
Edisonfassung
editieren