Edelbrand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungEdel-brand (computergeneriert)
WortzerlegungedelBrand

Typische Verbindungen
computergeneriert

Wein

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Edelbrand‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Erzeugung der Tafelweine war in diesem Gebiet schon längst der Herstellung dieses Edelbrandes geopfert worden.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 188
Als Getränk können Wodka und Edelbrände sowie Cocktails angeboten werden.
Neumann, Heinz u. Scharfe, Adolf: Gekonnt serviert, Berlin: Verl. Die Wirtschaft 1967, S. 47
Eine Chance hätten nur die, die neben Agraralkohol eigene Edelbrände brennen, etwa Obstbranntwein.
Süddeutsche Zeitung, 30.08.2001
Nach altem Familienrezept werden in dem historischen Berggasthof Edelbrände wie Schwarzwälder Kirschwasser oder Quittenbrand hergestellt.
Bild, 06.11.2000
Bad Kleinkirchheim bietet nicht nur Wintersport, sondern auch Thermen und Edelbrände
Süddeutsche Zeitung, 06.02.1996
Zitationshilfe
„Edelbrand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Edelbrand>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
edel-
edel denkend
edel
eddisch
Edda
Edelbranntwein
edelbürtig
Edeldame
edeldenkend
Edeldirne