Dynamikbereich, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungDy-na-mik-be-reich
WortzerlegungDynamikBereich

Thesaurus

Mathematik, Physik, Technik
Synonymgruppe
Dynamikbereich · ↗Dynamikumfang · ↗Kontrastumfang  ●  Dynamik  ugs.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei sind aufgrund des Dynamikbereichs und des Auflösungsvermögens des Empfängers derzeit 256 Stufen möglich.
C't, 1997, Nr. 1
Der Dynamikbereich des Testgeräts soll ausreichend sein, um alle Hochleistungskomponenten einer Netzwerkinstallation überprüfen zu können.
C't, 1998, Nr. 24
Es gibt Hinweise auf die Veränderung der Empfindlichkeit, der Frequenzfiltereigenschaften, des zeitlichen Antwortmusters und des Dynamikbereichs von Neuronen der aufsteigenden Hörbahn durch die efferente Kontrolle.
Ehret, Günter: Auditorische Systeme. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 363
So werden die Frequenzkurven der Übertragung, die Dynamikbereiche, die Verzerrungen und die Intensitäts- und Frequenzschwankungen meßbar.
Lottermoser, Werner: Akustik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 9357
Zitationshilfe
„Dynamikbereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Dynamikbereich>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dynamik
Dynameter
dyadisch
Dyadik
Dyade
Dynamikumfang
Dynamis
dynamisch
dynamisieren
Dynamisierung