Durchschnittskurs, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Durchschnittskurses · Nominativ Plural: Durchschnittskurse
WorttrennungDurch-schnitts-kurs
WortzerlegungDurchschnittKurs1

Thesaurus

Synonymgruppe
Durchschnittskurs · ↗Durchschnittspreis

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktie Basis Börsentag Dollar Euro Handelstag Industriewert Kursgebot Monat Prämie T-Aktie basieren belaufen berechnen betragen entsprechen ergeben ermitteln errechnen erwerben gewichtet gewogen orientieren volumengewichtet zurückkaufen zuteilen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Durchschnittskurs‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch das liegt deutlich über dem Durchschnittskurs der vergangenen 90 Tage von knapp 14 Euro.
Der Tagesspiegel, 23.06.2002
Für ein Übernahmeangebot wird der gewichtete Durchschnittskurs der letzten drei Monate herangezogen.
Süddeutsche Zeitung, 03.08.2002
Das waren 40 Prozent mehr als der Durchschnittskurs der vergangenen zwölf Monate.
Die Welt, 29.02.2000
Der Durchschnittskurs der Aktien liegt damit um mehr als ein Drittel unter dem vor zwanzig Jahren erreichten Stand.
Die Zeit, 11.01.1982, Nr. 02
Liegt der Durchschnitt aus diesem Kurs und den Kursen, die an den vorher vergangenen drei Bilanzstichtagen festgestellt wurden, unterhalb dieses Kurses, so gilt der Durchschnittskurs.
o. A.: Gesetz über das Kreditwesen. In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„Durchschnittskurs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Durchschnittskurs>, abgerufen am 26.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchschnittskosten
Durchschnittskost
Durchschnittsgröße
Durchschnittsgewicht
Durchschnittsgesicht
Durchschnittsleistung
Durchschnittsleser
Durchschnittslohn
Durchschnittsmensch
Durchschnittsniveau