Durchführung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Durchführung · Nominativ Plural: Durchführungen
Aussprache
WorttrennungDurch-füh-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungdurchführen-ung
Wortbildung mit ›Durchführung‹ als Erstglied: ↗Durchführungsbestimmung · ↗Durchführungsverordnung · ↗Durchführungsvorschrift
 ·  mit ›Durchführung‹ als Letztglied: ↗Plandurchführung · ↗Projektdurchführung
eWDG, 1967

Bedeutung

Ausführung, Verwirklichung von etw. Geplantem
Beispiele:
die Durchführung von Befehlen, Maßnahmen, Beschlüssen, Aufgaben
die Durchführung eines Plans, Projekts
das Durchführen, die Inangriffnahme
Beispiele:
die Durchführung des Baues wurde von der Firma M übernommen
die Durchführung eines Experimentes, Versuchs
die Durchführung einer Operation
eine rasche, planmäßige Durchführung der Arbeiten
papierdeutsch Organisierung
Beispiele:
die Durchführung einer Veranstaltung, Tagung, Versammlung
die Durchführung von Wahlen
etw. kommt, gelangt zur Durchführungetw. wird durchgeführt, organisiert
Beispiel:
eine Aktion kommt, gelangt zur Durchführung
etw. zur Durchführung bringenetw. durchführen
Beispiel:
einen Plan zur Durchführung bringen

Thesaurus

Synonymgruppe
Abarbeitung · ↗Abhaltung · ↗Abwicklung · ↗Ausführung · Durchführung · ↗Erfüllung · ↗Erledigung · ↗Transaktion · ↗Tätigung · ↗Umsetzung · ↗Vollziehung · ↗Vollzug
Unterbegriffe
  • Direkt-Handel · Freiverkehrs-Handel · OTC-Handel · außerbörslicher Handel
Synonymgruppe
Durchführung · ↗Einrichtung · ↗Entwicklung · ↗Erreichung · ↗Gestaltung · ↗Implementation · ↗Implementierung · ↗Realisierung · ↗Umsetzung · ↗Verwirklichung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abkommen Abtreibung Bauvorhaben Befehl Beschluß Bestimmung Bodenreform Deklaration Konzeption Maßnahme Plan Planung Referendum Resolution Schönheitsreparatur Vermittlung Verordnung Vierjahresplan Vorbereitung Wahl beauftragen betrauen gewährleisten konsequent obliegen ordnungsgemäß praktisch reibungslos Überwachung überwachen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Durchführung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ist als solche nicht gerade originell, aber ihre Durchführung ist bestechend.
Der Tagesspiegel, 22.12.2001
Die zuständige Stelle hat die Durchführung der Umschulung zu überwachen.
o. A.: Berufsbildungsgesetz (BBiG). In: BGBl I, 14.08.1969, S. 6244
Vor drei Jahren hat der amerikanische Kongreß die Durchführung des Marshall-Planes beschlossen.
Die Zeit, 05.04.1951, Nr. 14
Aber die Durchführung ging sogar noch über den Plan hinaus.
o. A.: Einunddreißigster Tag. Donnerstag, 10. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 8225
Die Gestapo befaßte sich auch mit der Durchführung der benachteiligenden Gesetze, die bereits vorgelegt worden sind.
o. A.: Fünfundzwanzigster Tag. Mittwoch, 2. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 3973
Zitationshilfe
„Durchführung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Durchführung>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchfuhrland
Durchfuhrerlaubnis
durchführen
Durchführbarkeit
durchführbar
Durchführungsbestimmung
Durchführungsverordnung
Durchführungsvorschrift
Durchführungsweg
Durchfuhrverbot