Dummerchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Dummerchens · Nominativ Plural: Dummerchen
WorttrennungDum-mer-chen
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Dummchen

Thesaurus

Synonymgruppe
(jugendliche) Naive (Rollenfach) · naives Mädchen  ●  ↗Dummchen  ugs. · Dummerchen  ugs., verniedlichend · Ingenue (Rollenfach)  geh., franz.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unverschämt genug, dass so eine Frau als Dummerchen besetzt wird.
Die Zeit, 19.07.2010, Nr. 29
Wem die Platte nicht gefällt, der ist eben ein konsumgeiles Dummerchen, das die akustischen Rätsel nicht lösen konnte.
Süddeutsche Zeitung, 20.05.1998
Sie sitzen auf ihren Regierungsbänken und sagen uns demokratischen Untertanen, was wir Dummerchen tun müssen.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.1996
Denn laut Drehbuch ist Lucien das größte Dummerchen von allen.
Der Tagesspiegel, 31.03.1999
Der Wagnerische Naturbursche ist ein hyperaktives, im Fitnesscenter gestähltes Dummerchen.
Die Welt, 03.08.2002
Zitationshilfe
„Dummerchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Dummerchen>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dummenfänger
Dummenfang
Dummejungenstreich
Dumme-Jungen-Streich
Dummdreistigkeit
Dummerjan
dummerweise
dummfrech
Dummheit
Dummian