Druckhaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungDruck-haus
WortzerlegungDruck2Haus
eWDG, 1967

Bedeutung

große Druckerei

Typische Verbindungen
computergeneriert

Geschäftsführer Geschäftsführung GmbH Neubau Verlag drucken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Druckhaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann drehen sich die Zylinder der Rotation schon im Druckhaus Spandau.
Der Tagesspiegel, 15.12.2003
Hier ist vor allem sein unermüdlicher Einsatz für den Aufbau des Druckhauses in Steinhausen unvergessen.
Süddeutsche Zeitung, 09.11.1994
Er baut für mehrere Millionen Mark bei Baden-Baden ein eigenes Druckhaus.
Die Zeit, 20.08.1982, Nr. 34
Man braucht Geld für ein neues 150 Millionen Pfund teures Druckhaus, das ab nächsten Monat auf sämtlichen Seiten der "Telegraph" -Titel Farbe bringen kann.
Die Welt, 21.06.2005
Die Druckhäuser in Kettwig (Zeitungsoffsetdruck), Ahrensburg und Darmstadt (Zeitschriftentiefdruck) bilden das größte Ensemble modernster Drucktechnik in Europa wie Amerika.
Der Spiegel, 12.10.1981
Zitationshilfe
„Druckhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Druckhaus>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Druckguss
Druckgraphik
Druckgrafik
Druckgenehmigung
Druckgefühl
Druckhebel
Druckindustrie
Drückjagd
Druckkabine
Druckkammer