Droschkenpferd, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungDrosch-ken-pferd
WortzerlegungDroschkePferd
eWDG, 1967

Bedeutung

Pferd vor einer Droschke

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein paar müde Droschkenpferde schauten vom Rondell zu ihm hinüber.
Koeppen, Wolfgang: Der Tod in Rom. In: ders., Drei Romane, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972 [1954], S. 430
Gemüse, Kartoffelschalen und ähnliche Sachen, vermischt mit Heu und Häcksel und Zuckerrübenschnitzel, geben also die Nahrung des Droschkenpferdes ab.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 03.03.1915
Zitationshilfe
„Droschkenpferd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Droschkenpferd>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Droschkenkutscher
Droschkengaul
Droschke
Dropshot
Drops
dröseln
Drosera
Drosograf
Drosograph
Drosometer