Drohnendasein, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungDroh-nen-da-sein
WortzerlegungDrohneDasein
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
er führt ein Drohnendasein

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Claus litt unter dem Drohnendasein, in dem nicht mal die Drohnenfunktion gestattet war.
Die Zeit, 01.03.1982, Nr. 09
Überwältigt von diesen Eindrücken, entschließt sich das Mädchen, ihr hocharistokratisches Drohnendasein aufzugeben, sich einzureihen in die Front des Aufbaus und beim Fünfjahresplan mitzuhelfen.
Die Zeit, 24.04.1952, Nr. 17
Zitationshilfe
„Drohnendasein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Drohnendasein>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drohnenangriff
dröhnen
Drohne
Drohn
Drohkulisse
Drohneneinsatz
Drohnenkrieg
Drohnenleben
Drohnenmord
Drohnenopfer